BMWi fördert Unternehmen bei ihrer Beteiligung an der IPM ESSEN
25.11.2021

BMWi fördert Unternehmen bei ihrer Beteiligung an der IPM ESSEN

Neues „Messeprogramm innovative KMU“ für kleine und mittelständische Betriebe

Die IPM ESSEN ist die Bühne für Neuheiten. Die nächste Ausgabe der Weltleitmesse des Gartenbaus findet vom 25. bis 28. Januar 2022 in der Messe Essen statt. Viele Innovationen kommen dabei auch aus dem Mittelstand. Um kleinen und mittelständischen Unternehmen die Messebeteiligung zu erleichtern, hat das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) die Fachmesse in seine neue Förderung aufgenommen. Im Rahmen des „Messeprogramms innovative KMU“ erhalten Aussteller einen Zuschuss für Standmiete und Standbau. „Gartenbauprodukte made in Germany sind weltweit gefragt. Dank dieses Förderprogramms haben nun noch mehr Betriebe die Möglichkeit, ihre Innovationen dem internationale Fachpublikum der IPM ESSEN zu präsentieren“, freut sich Andrea Hölker, Projektleiterin der IPM ESSEN. Firmen können sich ab sofort um diese Leistung bewerben.

Zur vollständigen Pressemitteilung

Zur Newsübersicht
×