„Family Garden“: Thema der hortivation by IPM ESSEN 2018 steht fest
So sieht die hortivation 2018 voraussichtlich aus: Im Gegensatz zu einer klassischen Messe werden im neuen Trendhotspot der IPM ESSEN die Produkte der Aussteller in eine Gesamtpräsentation eingebunden.
20.06.2017

„Family Garden“: Thema der hortivation by IPM ESSEN 2018 steht fest

Die hortivation wird 2018 als Hotspot auf der IPM ESSEN vom 23. bis 26. Januar in der Messe Essen stattfinden. Jetzt steht das Thema fest: Unter dem Begriff „Family Garden“ werden innovative Verkaufsideen vorgestellt. Den Schwerpunkt bildet die Technik. Was im großen Stile bereits erfolgreich in der professionellen Pflanzenproduktion eingesetzt wird, funktioniert auch im Garten des Endverbrauchers. Genau hier setzt die hortivation an, indem sie bewährte Techniken und das Know-how der Profis für den Konsumenten zugänglich macht. Zeiteffizienz und Nachhaltigkeit bilden den roten Faden der Innovationsschau.

Interessierte Aussteller können sich ab sofort einen Stand sichern.

Auf 800 Quadratmetern entsteht in der Messehalle 13 eine einzigartige Präsentation, an der sich die IPM ESSEN-Aussteller beteiligen können. Sie geben ihre Produkte in die Hände von Romeo Sommers, der als kreativer Kurator fungiert und das Ausstellerangebot gekonnt in Szene setzt. Im Gegensatz zu einer klassischen Messe wird der Fokus der hortivation nicht auf Sortimentsbreiten einzelner Firmen und Ausstellungsständen liegen, sondern innovative Verkaufsideen der Aussteller für einzelne Pflanzen und Produkte in Form von POS-Präsentationen hervorheben. Den Standbau übernimmt der Retail-Experte Karel de Graaf. Das Design orientiert sich dabei an Ladensituationen, wie sie auch in Gartencenter zu finden sein könnten.

Weitere Informationen zur Standanmeldung unter: ipm@messe-essen.de

Zur Newsübersicht