05.12.2022

IPM ESSEN unterstützt junge Gründer*innen bei ihrer Messeteilnahme

Bundeswirtschaftsministerium übernimmt 60 Prozent der Kosten

Die IPM ESSEN als Weltleitmesse des Gartenbaus bietet auch jungen Unternehmen große Absatz- und Networking-Chancen. Denn in der Messe Essen treffen sich vom 24. bis 27. Januar 2023 Expert*innen aus aller Welt, um zu ordern und Geschäftskontakte zu knüpfen. Damit auch frisch gegründete Firmen von diesem Potenzial profitieren können, unterstützen sie das Bundeswirtschaftsministerium und die IPM ESSEN bei ihrer Messeteilnahme. Auf einem geförderten Gemeinschaftsstand unter dem Motto „made in Germany“ haben sie die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen dem internationalen Fachpublikum vorzustellen.

Jetzt vollständige Pressemitteilung lesen

Zur Newsübersicht
×