Königreich der Niederlande ist Partnerland der IPM ESSEN 2017
24.01.2017

Königreich der Niederlande ist Partnerland der IPM ESSEN 2017

Das Königreich der Niederlande und Deutschland verbindet in vielen Bereichen eine lange und traditionsreiche Partnerschaft – insbesondere in der grünen Branche. Umso erfreulicher ist es, dass sich die Niederlande auf der IPM ESSEN 2017 als offizielles Partnerland präsentieren. Unter dem Motto „Zwei Länder – eine Leidenschaft“ zeigen rund 400 niederländische Aussteller Produktneuheiten und technische Innovationen auf der Weltleitmesse des Gartenbaus. Aber die IPM ESSEN eignet sich nicht nur als Plattform zur Präsentation der niederländischen Innovationskraft, sondern bietet darüber hinaus Gelegenheit zum grenzüberschreitenden Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

Die Freundschaft der beiden Ländern spiegelt sich auch in den Branchenzahlen wider: Rund fünf Milliarden Euro beträgt der Exportwert von niederländischen Pflanzen und Blumen nach Deutschland – womit sich das Königreich als einer der wichtigsten grünen Handelspartner für Deutschland erweist. Während der offiziellen Eröffnungsfeier sprach Monique van Daalen, Botschafterin des Königreiches der Niederlande. Mit emotionalen Worten begrüßte sie die Messegäste und bot damit den idealen Einstieg in eine spannende Messewoche.

Noch bis Freitag zeigen rund 1.600 Aussteller aus knapp 50 Ländern ihre Neuheiten aus den Bereichen Pflanzen, Technik, Floristik und Ausstattung und machen die  IPM ESSEN auch in diesem Jahr zum Nabel der grünen Branche.

Interessenten finden den niederländischen Gemeinschaftsstand in Halle 12.

Zur Newsübersicht