„Neue Krankheiten und Schädlinge: Konsequenzen für die grüne Branche“: Informationsveranstaltung bot Überblick über Handlungsmöglichkeiten
25.01.2017

„Neue Krankheiten und Schädlinge: Konsequenzen für die grüne Branche“: Informationsveranstaltung bot Überblick über Handlungsmöglichkeiten

„Lassen Sie uns gemeinsam nach Lösungen suchen“! Mit diesem richtungsweisenden Satz eröffnete Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, das Informationsevent „Neue Krankheiten und Schädlinge: Konsequenzen für die grüne Branche“. Veranstaltet wurde die traditionell am zweiten Messetag stattfindende Veranstaltung von der IPM ESSEN 2017 in Kooperation mit dem Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. und der Stiftung DIE GRÜNE STADT. Hochkarätige Referenten informierten Baumschulgärtner, Landschaftsgärtner und kommunale Entscheider über die Gefahren – aber auch Bekämpfungspotenziale – von Krankheiten und Schädlingen.

Grünanlagen bedeuten Lebensqualität und zählen zu den unverzichtbaren Freiräumen unserer Städte. Gleichzeitig steigen die Ansprüche der Menschen an öffentliche Grünflächen – in einer unruhigen Welt werden Rückzugsmöglichkeiten in die Natur gefordert. Doch diese sind unterschiedlichsten Gefahren ausgesetzt: Weltumspannender Warentransport, Globalisierung und hochspezialisierte Schädlinge – es sind gleich mehrere Gründe, die dazu beitragen, dass sich immer wieder neue Krankheiten und Schädlinge bei Gehölzen ausbreiten. Umso wichtiger ist es, Pflanzen unter Anwendung aktuellster Erkenntnisse gegen Schadfaktoren fit zu machen. Das von Gerhard Renker, Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer NRW, angesprochene „Monitoring an neuralgischen Punkten“, war dabei nur ein Ansatzpunkt unter vielen.

Es sprachen:

  • Gerhard Renker vom Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer NRW,

  • Franz-Josef Gövert vom Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit der Stadt Münster,

  • sowie Karsten Joksch vom Sachverständigenbüro und Baumpflege Leitsch.


Die Veranstaltung mit drei Kurzvorträgen und einer Diskussion moderierte Peter Menke, Vorstand der Stiftung DIE GRÜNE STADT und fand am zweiten Messetag statt.

Die Vorträge sowie weitere Infomaterialien sind auf der Webseite der GRÜNEN STADT eingestellt.

Zur Newsübersicht