Gewerbestr. 3
DE 82211 Herrsching
Ansprechpartner
Frau Simone Klose
Produkte und Messeneuheiten

Kosten sparen durch Bussysteme

Kosten sparen durch Bussysteme
Neuheit

Eine offene Kommunikation in der Gebäudetechnik ist wichtig und ermöglicht eine einfache sowie sichere Integration von Fremdsystemen. Die RAM GmbH Mess- und Regeltechnik unterstützt die in der Gewächshaus und Gebäudeautomation führenden Kommunikationsprotokolle.

Beim Einsatz von Bussystemen entfällt zum Teil die aufwändige Verkabelung von Aktoren und Sensoren zum Schaltschrank. Die Aufschaltung auf eine gemeinsame GLT wird somit wesentlich einfacher. Ein einziges Kabel wird zur Datenkommunikation eingesetzt. Das bedeutet, der Aufwand für Projektierung und Planung sowie für die Koordinierung von Kabelwegen wird reduziert und die Kosten am Bau sinken.

Bei der Umsetzung von Großprojekten nimmt der Druck auf die Kosten zu. Einsparungen lassen sich hauptsächlich bei Verkabelungen (geringere Brandlast) und Dienstleistungen erzielen.

www.ram-group.com

Angebotsspektrum

Podiumsdiskussion - Quo vadis Gartanbau?

Podiumsdiskussion - Quo vadis Gartanbau?

Podiumsdiskussion

Quo vadis Gartanbau? – Eine Podiumsdiskussion rund um das Thema Zukunft im Gartenbau“

Teilnehmer:

G. Baumgartner
Prof. Dr. B. Beßler
Dr. D. Dannehl
Dr. S. Grade
Dr. L. Kraushaar
Prof. Dr. U. Schmidt
Prof. Dr. A. Ulbrich

 

Angebotsspektrum

RAM Softwarepaket Fruchtgemüse

RAM Softwarepaket Fruchtgemüse

Zur IPM 2017 präsentiert die Firma RAM GmbH Mess- und Regeltechnik ein neu entwickeltes Softwarepaket für den Fruchtgemüseanbau. Die Steuerung erlaubt es wahlweise nach Lichtsumme klxh oder Strahlungssumme J/cm² zu arbeiten. Sowohl die Dauer der Vor- und Nachnacht als auch die Temperaturen können dann dynamisch und automatisch an diese Werte angeglichen werden. Bei der Vornacht wurde zusätzlich berücksichtigt, dass bei zu hohen Außentemperaturen der komplette Ablauf zu einem späteren Zeitpunkt der Nacht verlegt wird. Neben diesem neuen Modulpaket wurden außerdem verschiedene Zeitzonenprogramme für die Steuerung der Temperatur, Luftfeuchte und Bewässerung entwickelt, um Produzenten von Fruchtgemüse die Möglichkeit zu bieten die Klimasteuerung zu optimieren.

IPM 2019 / Halle 3
Stand 3A62, 3A64 und 3A66

Angebotsspektrum

Neue Sensoren

Neue Sensoren

Neue Sensoren für die Erfassung der Globalstrahlung, PAR Strahlung sowie ein neuer Regenmengenmesser und ein Sensor zur Erfassung der Niederschlagsintensität werden ebenfalls auf der IPM 2017 präsentiert werden. Der Globalstrahlungssensor, welcher einen Erfassungsbereich von 300-5000nm abdeckt, wobei zwischen 380-2800nm 100% der Sonneneinstrahlung erfasst werden, eignet sich in erster Linie für die Kultursteuerung im Fruchtgemüseanbau. Verschiedenste Parameter wie die neue Vornacht- Nachnacht Steuerung, Bewässerung, Düngung, Schattierungen sowie Tages- und Energieschirme sind somit in Abhängigkeit der Globalstrahlung bzw. Strahlungssumme regelbar.  
Der neue PAR Sensor, welcher einen spektralen Erfassungsbereich von 380-700nm aufweist eignet sich für die Kultursteuerung im Zierpflanzenbau. Auch hier lassen sich verschiedenste Parameter im Gewächshaus steuern, wie Schattierungen, Energie- und Tagesschirme, Bewässerung und Düngung sowie weitere Klimaparameter im Gewächshaus.


Der Niederschlagsintensitätssensor erlaubt es die Niederschlagsart genau zu definieren und somit insbesondere die Lüftungsbegrenzungsfunktionen exakt an den momentan herrschenden Niederschlagsbedingungen auszurichten. Die eingebaute Heizung garantiert auch eine einwandfreie Funktion bei Frost und Schneefall. Über den neuen Regenmengenmesser können Niederschlagsmengen von bis zu 11mm Niederschlag pro Minute erfasst werden und eignet sich insbesondere für die Steuerung von Freilandbewässerungen. Eine eingebaute Heizung erlaubt auch hier den Einsatz bei Frost und Schneefall.

IPM 2019 / Halle 3
Stand 3A62, 3A64 und 3A66

Angebotsspektrum

NEU - RAM Touchmonitore von Klein bis Groß

NEU - RAM Touchmonitore von Klein bis Groß

Kinderleichte Bedienung und exzelente Übersicht Ihrer RAM Anlagenvisualisierung. Wir haben unser Angebot um vier weitere Touchmonitore erweitert.

Unternehmensprofil

RAM baut Regelsysteme für die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik. Kern unseres Produktportfolios sind die Klimacomputer der Baureihe CC600. Für die unterschiedlichsten Anwendungen in Gebäude- und Gewächshaustechnik entwickeln wir darauf aufbauend kundenspezifische Lösungen. Das heißt: Es gibt keine Software „von der Stange“, sondern jeweils ideal auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Programme. So ist unser Archiv bereits auf mehr als 4.000 Software-Module angewachsen – eine Erfahrung, von der jeder Kunde profitiert. RAM-Regelstrategien sind nachgewiesen Energie sparend und Gewinn optimierend. Unser breites Produktspektrum umfasst zudem Messfühler, Anzeigegeräte sowie analoge Regel- und Steuergeräte. Wir entwickeln alle unsere Produkte selbst.

 

Der Stand im interaktiven Hallenplan

Der Stand im interaktiven Hallenplan

Kontakt-/ Terminanfrage