Horticulture House, Chilton
GB OX11 0RN Didcot
Ansprechpartner
Herr Treve Evans
  • +44 01235 776160
  • +44 7799813602
  • E-Mail

AIPH – International Association of Horticultural Producers im MEDIA CENTER

Anthura BV ist Gold-Rose-Gewinner des AIPH International Grower of the Year 2020. Außerdem wurden sie mit Young Plants Gold und Sustainability Gold ausgezeichnet
Fotograf: AIPH
Standaktionen

Wer wird AIPH International Grower of the Year 2020 gewinnen? Erfahren Sie mehr über GA-25

Wer wird AIPH International Grower of the Year 2020 gewinnen? Erfahren Sie mehr über GA-25
Halle GA Stand GA-25
28.01.2020 09:00 - 18:00

Die folgenden Finalisten werden heute Abend herausfinden, ob sie den Gold Rose Award für den internationalen Erzeuger des Jahres 2020 gewonnen haben.

Anthura | die Niederlande
BellaRosa | Ecuador
Citrina Sales BV | die Niederlande
Danziger Guatemala | Israel
Hangzhou Huazhiyun Landwirtschaft Investment Co. Ltd | China
Hasfarm Holdings Ltd. | HongKong, China
Kernock Park Plants Ltd. Vereinigtes Königreich
LVG Plants (Pty) Ltd. Südafrika
Miao Fu Holdings Co. Ltd. China
Oserian Development Co. Ltd. Kenia

Erfahren Sie, wie Sie sich an IGOTY 2021 beteiligen können

Unternehmensnews

Anthura BV wird AIPH International Grower of the Year 2020

Anthura BV wird AIPH International Grower of the Year 2020

Anthura BV, Niederlande, wurde von der International Association of Horticultural Producers (AIPH) als Internationaler Erzeuger des Jahres (IGOTY) 2020 ausgezeichnet.

Anthura gewann die begehrte Auszeichnung „Gold Rose“, die von Steven van Schilfgaarde, CEO von Royal FloraHolland, bei den AIPH IGOTY Awards am Dienstag, 28. Januar 2020, auf der IPM Essen, Deutschland, verliehen wurde.

Die Veranstaltung „Internationaler Züchter des Jahres“ findet bereits zum elften Mal statt und zelebriert jährlich herausragende Leistungen und bewährte Praktiken in der Herstellung von Ziergegenständen.

Anthura erhielt auch Gold in der Kategorie „Jungpflanzen“, verliehen von Jury-Mitglied Jan-Dieter Bruns, und gewann erneut Gold in der Kategorie „Nachhaltigkeit“, verliehen von Sven Hoping von Pöppelmann.

Marco van Herk, kaufmännischer Leiter von Anthura, sagte nach dem Gewinn des Young Plant Gold Award: „Der Gewinn des internationalen Anbaus des Jahres ist eine bedeutende Anerkennung. Im Gartenbau bedeutet das viel. “

Anthuras Direktor, Iwan van der Knaap, fügte anlässlich des Gewinns des Internationalen Züchters des Jahres 2020 hinzu: „Wir sind sehr stolz. Gemeinsam können wir die ganze Welt schöner und nachhaltiger machen. “

Der diesjährige Gesamtsieger Anthura gilt als weltweiter Spezialist für Anthurien und Orchideen. Als Züchter und Vermehrer arbeitet diese Organisation kontinuierlich daran, neue Techniken zu entwickeln, das Unternehmertum zu fördern und die Prozesskette nachhaltiger zu gestalten.

Anthura erreichte einen einzigartigen Meilenstein im Gartenbau, als seine Forschungs- und Entwicklungsabteilung die DNA von Orchideen und Anthurien sequenzierte und kartografierte. Das Unternehmen hat seitdem in Infrastruktur, Technologie und Mitarbeiter investiert, um diesen Durchbruch in eine nachhaltigere Produktion von Anthurien und Orchideen umzusetzen.

Jahrelange Innovation und nachhaltige Produktentwicklung haben zu einer unbegrenzten Auswahl an farbenfrohen Sorten geführt. Aufgrund der genetischen Kenntnisse von Anthura und seines fachmännischen Auswahlverfahrens bietet es seinen Kunden kräftige Pflanzen in fantastischen Farben mit langen Blütezeiten. Anthura steht für Innovation, Kompetenz, Pragmatismus und Unternehmertum. Sein Motto lautet: "Unbegrenzt in den Sorten, unbegrenzte Möglichkeiten bieten".

Die AIPH IGOTY-Jury setzt sich aus sechs international anerkannten Experten für Gartenbau zusammen, deren Vorsitzender der Vizepräsident des AIPH, Tim Edwards, ist. Der folgende Kommentar fasst die Bewertung des diesjährigen Gewinners durch die Jury zusammen: „Anthura ist für uns alle ein Vorbild. Sie haben es geschafft, der Anführer in der gesamten Palette zu sein; Innovation, F & E, New Tech, Vertrieb und Marketing, Umwelt und Personal. “

Weitere Gewinner der Kategorie IGOTY 2020 waren:

Jungpflanzen
Gold: Anthura, Niederlande
Silber: Kernock Park Plants Ltd, Großbritannien
Bronze: Danziger Guatemala, Israel

Fertige Pflanzen & Bäume
Gold: Hangzhou Huazhiyun Agriculturalrual Investment Co. Ltd., China
Silber: Miao Fu Holdings Co Ltd, China
Bronze: LVG Plants (Pty) Ltd, Südafrika

Schnittblumen & Zwiebeln
Gold: Hasfarm Holdings, Hongkong, China
Silber: BellaRosa, Ecuador
Bronze: Oserian Development Company Ltd., Kenia

Nachhaltigkeit
Gold: Anthura, Niederlande
Silber: Citrina, Niederlande
Bronze: LVG Plants (Pty) Ltd, Südafrika

Bernard Oosterom, Präsident von AIPH, kommentierte: „Die IGOTY Awards 2020 bieten die Gelegenheit, die Besten unserer Branche ins Rampenlicht zu rücken und der Welt die existierenden Qualitätsunternehmen zu zeigen. Die diesjährige Veranstaltung war ein weiteres erfreuliches Ereignis! “Die Preise werden jedes Jahr gemeinsam mit der IPM Essen verliehen und ziehen eine Liste globaler Branchenakteure an.

Der Hauptsponsor Royal FloraHolland unterstützte die AIPH IGOTY 2020 Awards zusammen mit dem Gründungspartner FloraCulture International, dem Veranstaltungsort-Partner IPM Essen und weiteren Sponsoren Pöppelmann, der Expo 2021 Hatay, der PERA, der Flormart 2020, der GreenTech 2020, der Dutch Flower Group und der Flowers Expo Moscow 2020.

Die Teilnahme an den International Grower of the Year Awards 2021 ist von März bis Juli 2020 möglich.

Weitere Informationen zu den AIPH International Grower of the Year (IGOTY) Awards finden Sie unter: http://aiph.org/igoty2020/

Um mehr über den Gewinner des internationalen AIPH-Anbaus des Jahres zu erfahren, besuchen Sie: www.anthura.nl

Unternehmensnews

Besuchen Sie den AIPH-Stand GA-25 auf der IPM Essen (28.-31. Januar)

Besuchen Sie den AIPH-Stand GA-25 auf der IPM Essen (28.-31. Januar)

Treffen Sie den Internationalen Verband der Gartenbauproduzenten (AIPH), den Weltmeister für die Kraft der Pflanzen, am Stand GA-25, um mehr über die Vorteile des Beitritts zu unserem globalen Netzwerk und die Teilnahme an unseren führenden Initiativen in der Ziergartenbauindustrie zu erfahren .
Wir setzen uns auf folgende Weise für die Kraft der Pflanzen ein
• Die weltweite Nachfrage nach Zierbäumen, -pflanzen und -blumen steigt.
• Schutz und Förderung der Interessen der Industrie.
• Das internationale Zentrum für Brancheninformationen und Wissensaustausch.
• Jährliches statistisches Jahrbuch Blumen und Pflanzen.
• Internationales Vision-Projekt.
• Führende Best Practice in Bezug auf Zierpflanzenproduktion und Züchterrechte.
• Branchenführende internationale Konferenzen und Veranstaltungen.
• Genehmigung internationaler Gartenbauausstellungen und -messen
• Jährliche internationale Auszeichnung als Züchter des Jahres.
• Werden Sie Mitglied und treten Sie unserem internationalen Netzwerk bei.

AIPH-Generalsekretär Tim Briercliffe begrüßt alle Besucher des AIPH-Standes auf der IPM Essen: „Wir freuen uns auf viele interessante Treffen mit Organisationen aus der ganzen Welt, um zu besprechen, wie sich die Teilnahme an den globalen Brancheninitiativen und dem globalen Netzwerk des AIPH auszahlt unterstützen ihre Ziele. "
ENDE.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Rachel Wakefield, AIPH Communications Executive
E-Mail: rachel.wakefield@aiph.org Telefon: +44 (0) 1235 776 160
Website: www.aiph.org
Folgen Sie AIPH auf Facebook @TheAIPH und Twitter @AIPHglobal
Hinweise für Redakteure:
Internationaler Verband der Gartenbauerzeuger (AIPH)
Seit 1948 vereint das AIPH Gartenbauproduzenten in einer internationalen Gemeinschaft, die bis heute Bestand hat. In dieser Zeit hat sich viel geändert. Fortgeschrittene Technologien, Städte erheben sich aus dem Boden und wir sind verbundener denn je. Infolgedessen ist unsere wesentliche Bindung an die Natur schwächer. AIPH bemüht sich, die Wertschätzung von Pflanzen, die wir für einen grundlegenden menschlichen Instinkt halten, neu zu entfachen und aufrechtzuerhalten. Wir unterstützen die Arbeit der Erzeugerverbände weltweit und setzen uns gemeinsam für eine prosperierende Industrie ein, die Pflanzen anbaut, die das Leben verbessern, die Gesellschaft voranbringen und unseren Planeten für diese und die nächste Generation erhalten.

Unternehmensnews

Vollständige Sprecheraufstellung für angekündigt AIPH Miami Spring Meeting 2020

Vollständige Sprecheraufstellung für angekündigt AIPH Miami Spring Meeting 2020

Das Frühjahrstreffen 2020 des Internationalen Verbandes der Gartenbauer (AIPH) findet vom 1. bis 4. März im National Hotel in Miami, USA, statt. Der Fokus wird auf dem Wachstum kritischer Handelschancen in Amerika liegen.

Ein wichtiges Ereignis wird die AIPH-Konferenz am Dienstag, dem 3. März sein, mit dem Titel „Wachstum der Branche“. Folgende Referenten präsentieren:
• Anna Ball, Geschäftsführerin der Ball Horticultural Company
• Ken Fisher, CEO von AmericanHort
• Kate Penn, Geschäftsführerin der Society of American Florists (SAF)
• Christine Boldt, Executive Vice President der Association of Floral Importers of Florida (AFIF)
• Dr. Hayk Khachitryan, außerordentlicher Professor für Lebensmittel- und Ressourcenökonomie an der University of Florida
• Dr. Charlie Hall, Ellison-Lehrstuhl für internationalen Blumenbau, Texas A & M University

Alle Biografien der Referenten und Details zum Präsentationsthema können hier online eingesehen werden.

Die ganztägige Konferenz konzentriert sich auf den Ziergartenbau in Amerika und das Verbraucherverhalten. Es wird Diskussionen geben, die aus der Industrieforschung hervorgehen und wie die Ergebnisse auf Gemeindeebene positiv umgesetzt werden können.

Das Programm beinhaltet Präsentationen und Podiumsdiskussionen von Landwirten und Händlern über die Herausforderungen und Chancen für Produzenten und Importeure von Zierpflanzen in den USA.

AIPH-Generalsekretär Tim Briercliffe sagte: „Jetzt ist die Zeit für diese Branche gekommen, zusammenzuarbeiten und zu wachsen. Dieses Treffen wird Strategien und Lösungen für die Zukunft erarbeiten. “
Das viertägige Frühjahrstreffen umfasst auch die AIPH Expo-Konferenz (2. März) und Fachbesuche des internationalen Flughafens Miami, der Costa Farms (einschließlich der Saisonpremiere) und der Fairchild Tropical Botanic Gardens am 4. März.

Die AIPH Expo Conference besteht aus Präsentationen der Organisatoren von AIPH-genehmigten Veranstaltungen. Die Fortschrittsberichte konzentrieren sich auf vier bevorstehende internationale Ausstellungen der Kategorie A1: Expo 2021 Doha (Katar), Expo 2022 Floriade Almere (Niederlande), Expo Horticultural Łódź 2024 (Polen) und World Horticultural Exhibition 2027 (Japan).

Es wird auch Fortschrittsberichte zu von der AIPH genehmigten Veranstaltungen der Kategorien B, C und D geben. Es wird eine Keynote von Dr. Tim Beatley von der University of Virginia geben. Er wird die Entwicklung biophiler Städte diskutieren. Im Anschluss berichten die AIPH-Mitglieder über die Aktivitäten von Green City in ihren jeweiligen Ländern.

Das Programm des AIPH-Frühjahrstreffens steht allen offen, die ein relevantes Interesse oder eine Beteiligung am Ziergartenbau haben.

AIPH-Veranstaltungen bieten eine einladende und unschätzbare Gelegenheit zum Wissensaustausch, zur Ideenfindung und zum Networking für die Gartenbaubranche weltweit. Für Programmdetails und um zu buchen, besuchen Sie: www.aiph.org. Die Preise betragen 1.485 USD pro Person oder 850 USD nur für die AIPH-Konferenz (einschließlich Abendessen am Abend).

Der Ort für das Frühlingstreffen ist das National Hotel, das nur einen kurzen Spaziergang von Miami Beach entfernt liegt. Die Frist zur Sicherung der Unterkunft an diesem prestigeträchtigen Veranstaltungsort endet am Freitag, den 24. Januar. Der Anmeldeschluss für Ihren Platz beim Frühjahrstreffen 2020 ist Freitag, der 21. Februar. Besuchen Sie http://aiph.org/aiph-events/aiph_miami2020/

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Rachel Wakefield, Communications Executive unter Rachel.wakefield@aiph.org
Telefon: +44 (0) 1235 776 160 Website: http://aiph.org/home/

Für Eventanfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Vanessa Stockton, AIPH Events Manager: events@aiph.org.
Folgen Sie AIPH auf Facebook @TheAIPH, Twitter @AIPHglobal und LinkedIn

Hinweise für Redakteure:
Internationaler Verband der Gartenbauerzeuger (AIPH)
Seit 1948 vereint das AIPH Gartenbauproduzenten in einer internationalen Gemeinschaft, die bis heute Bestand hat. In dieser Zeit hat sich viel geändert. Fortgeschrittene Technologien, Städte erheben sich aus dem Boden und wir sind verbundener denn je. Infolgedessen ist unsere wesentliche Bindung an die Natur schwach geworden. AIPH bemüht sich, die Wertschätzung von Pflanzen, die wir für einen grundlegenden menschlichen Instinkt halten, neu zu entfachen und aufrechtzuerhalten. Wir unterstützen die Arbeit der Erzeugerverbände weltweit und setzen uns gemeinsam für eine prosperierende Industrie ein, die Pflanzen anbaut, die das Leben verbessern, die Gesellschaft voranbringen und unseren Planeten für diese und die nächste Generation erhalten.

Unternehmensnews

Letzte Chance Tickets für den AIPH International Grower of the Years Award 2020 zu buchen

Letzte Chance Tickets für den AIPH International Grower of the Years Award 2020 zu buchen

Nur noch eine Woche, um Tickets für die International Grower of the Year Awards (IGOTY) 2020 zu buchen. Die prestigeträchtigste Preisverleihung für die Zierpflanzenbranche.

Die IGOTY Awards finden am Abend des 28. Januar 2020 auf dem IPM-Messegelände in Essen statt. Es ist die 11. IGOTY-Preisverleihung, bei der Best Practices und herausragende Leistungen in der Herstellung von Ziergegenständen gewürdigt werden.Die Preisverleihung besteht aus einem Cocktailempfang, einem Galadinner und einer Preisverleihung - ein wunderbarer Abend zum Feiern und Unterhalten.

Der Eintrittspreis für die Veranstaltung beinhaltet auch den Eintritt zur IPM Essen, der größten internationalen Fachmesse für Gartenbau.

Die IGOTY Awards 2020 werden in den folgenden vier Kategorien verliehen: Schnittblumen und Zwiebeln, fertige Pflanzen und Bäume, Jungpflanzen und Nachhaltigkeit. Ein Kategoriesieger wird zum AIPH International Grower of the Year 2020 gekürt und erhält die „Gold Rose“ - den begehrtesten Preis dieser Veranstaltung.

Die IGOTY 2020-Jury setzt sich aus sechs international renommierten Branchenexperten zusammen, die nach der Zusammenstellung von zehn Finalisten aus China, Ecuador, Israel, Kenia, den Niederlanden, Südafrika und Großbritannien eine engere Auswahl getroffen haben. Die Gewinner werden am Abend live bekannt gegeben.

Die Finalisten der IGOTY Awards 2020 sind:
• Anthura, Niederlande
• BellaRosa, Ecuador
• Citrina, Niederlande
• Danziger Guatemala, Israel
• Hangzhou Huazhiyun Agricultural Investment Co. Ltd., China
• Hasfarm Holdings, Hongkong, China
• Kernock Park Plants, Großbritannien
• LVG Plants (Pty) Ltd. Südafrika
• Miao Fu Holdings Co. Ltd., China
• Oserian Development Company Ltd., Kenia

Die AIPH IGOTY Awards werden von Hauptsponsor Royal FloraHolland, Veranstaltungsortsponsor IPM Essen, Gründungspartner FloraCulture International und weiteren Sponsoren der niederländischen Blumengruppe PERA, Poppelman, Flormart 2020, GreenTech 2020, Flowers Expo Moscow 2020 und Hatay Expo 2021 unterstützt.
Die Eintrittskarten für das Galadinner kosten 225 € zzgl. MwSt. Pro Person und 205 € zzgl. MwSt. Pro Person für Zehnergruppen. Um Ihre Tickets vor dem Stichtag zu buchen, besuchen Sie www.aiph.org/igoty2020.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an: Rachel Wakefield, AIPH Communications Executive
E-Mail: rachel.wakefield@aiph.org Telefon: +44 (0) 1235 776 160
Website: www.aiph.org
Folgen Sie AIPH auf Facebook @TheAIPH und Twitter @AIPHglobal
Hinweise für Redakteure:
Internationaler Verband der Gartenbauerzeuger (AIPH)
Seit 1948 vereint das AIPH Gartenbauproduzenten in einer internationalen Gemeinschaft, die bis heute Bestand hat. In dieser Zeit hat sich viel geändert. Fortgeschrittene Technologien, Städte erheben sich aus dem Boden und wir sind verbundener denn je. Infolgedessen ist unsere wesentliche Bindung an die Natur schwächer. AIPH bemüht sich, die Wertschätzung von Pflanzen, die wir für einen grundlegenden menschlichen Instinkt halten, neu zu entfachen und aufrechtzuerhalten. Wir unterstützen die Arbeit der Erzeugerverbände weltweit und setzen uns gemeinsam für eine prosperierende Industrie ein, die Pflanzen anbaut, die das Leben verbessern, die Gesellschaft voranbringen und unseren Planeten für diese und die nächste Generation erhalten.
IGOTY Awards
Die IGOTY Awards zeichnen sich seit 2010 durch herausragende Leistungen im Zierbereich aus. Mit den Awards werden bewährte Verfahren in der Gartenbauproduktion ausgezeichnet. Die Zeremonie ist eine Gelegenheit, das Fachwissen und die Energie zu feiern, die die Gewinner der Branche geben. AIPH organisiert die Auszeichnungen in Zusammenarbeit mit dem Gründungspartner FloraCulture International (FCI). Im Jahr 2019 erreichten Zierzüchter aus Belgien, China, Dänemark, Polen und Kenia mit Gediflora (Belgien) das Finale und gewannen AIPH IGOTY 2019.
Weitere Informationen, darunter Broschüren, frühere Gewinner und ein Video der Auszeichnungen, finden Sie unter www.aiph.org/groweroftheyear.