Eugen-Richter-Str. 1
DE 34131 Kassel
Ansprechpartner
Frau Nathalie Richter
  • 0561 585 99 701
  • 0561 585 99 55 701
  • E-Mail
Produkte und Messeneuheiten

Der "Landwerker" - Prämierte Eigenmarke

Die exklusive Eigenmarke „Landwerker“ aus dem Hause SAGAFLOR ist gerade erst mit einem grünen Oscar - dem TASPO Award für die Beste Waren-Präsentation - ausgezeichnet worden. Grund genug, um den IPM-Besuchern die 89 Produkte, das Modul und das ausgeklügelte Kundenleitsystem vorzustellen.

Für den "Landwerker" wurde, im wahrsten Sinne des Wortes, ein „handfestes“ Warenpräsentationsmodul für Gartengeräte im Gartencenter entwickelt. Den Kunden wird damit die Auswahl des für ihn individuell richtigen Gerätes für sein „Vorhaben“ erleichtert. Denn bisher bedeutet die Suche für den Kunden oft von einem Regal zum anderen zu laufen, Scheren zu vergleichen, Kleingedrucktes zu lesen und Preise zu sondieren. Hier macht es „Landwerker“ dem Kunden leicht, denn bei einer Auswahl aus 89 Landwerker-Produkten deckt das Angebot ein breites Sortiment an Basisartikeln in nur einem Modul ab. Das Sortiment wird stetig erweitert. Auch 2018 wird an weiteren Artikeln für den Bereich 'Bedarf' gearbeitet.

Ein ausgeklügeltes Leitsystem – anhand der Verwendung – erleichtert die Auswahl, wie beispielsweise der Bereich „schneiden & stutzen“. Auch die Verpackungen stellen einen Teil der Auswahlerleichterung dar. Mit der Darstellung konkreter Anwendungsbereiche der jeweiligen Artikel findet der Kunde schnell und einfach, was er sucht. Gartencenter erhalten alles aus einer Hand über das Zentrallager der SAGAFLOR, es ist kein Umweg über weitere Lieferanten notwendig. Auch das Bestellen geringer Verpackungseinheiten ist möglich.

Angebotsspektrum

Erfolgreiche Markenwelt

Teil des erfolgreichen Konzeptes der SAGFLOR AG sind die verschiedenen Marken, die allen potenziellen Partnern zur Verfügung stehen. Diese sind optimal ineinander verzahnt, sodass sie individuell zum bestmöglichen Nutzen der Partner kombiniert werden können. Außerdem funktionieren sie auch einzeln für sich und bieten allen Partnern Orientierung beim Einstieg in die Markenwelt der SAGAFLOR.

Unternehmensnews

Importmesse bei der SAGAFLOR mit Anmelderekord

Importmesse bei der SAGAFLOR mit Anmelderekord

Trends und Eigenmarken 2018

Die SAGAFLOR-eigene Importmesse zum Thema Herbst/Weihnachten 2018 kann schon jetzt – einen Monat vor ihrer Eröffnung – einen Anmelderekord vermelden. Die Mitglieder der grünen Marken „Bellandris“, „…da blüh‘ ich auf!“, „grün erleben“ sowie alle Basispartner erleben vom 16.01. bis 26.01.2018 neue Trends und Eigenmarken direkt in der Zentrale in Kassel.

Insgesamt werden über 6.000 Artikel gezeigt. Diese reichen von weihnachtlichen Dekorationsartikeln für innen und außen, über Geschenkartikel bis hin zu Wohnaccessoires für die Saison 2018/2019. Zusätzlich gibt es einen Bereich für die Vorstellung verschiedener Erweiterungen der Eigenmarken. Gezeigt werden neue Produkte von WinterWerk und KANTA Solar. Auch die mit einem TASPO Award ausgezeichnete Eigenmarke Landwerker zeigt sich mit dem neuen Modul reinigen und pflegen. Außerdem präsentiert der Pflanzeneinkauf ein neues Lavendelkonzept für 2018. Ein weiteres Highlight ist das Spielzeugmodul mit vier Bausteinen: zweimal zum Thema Sandspielzeug sowie jeweils ein Regalmeter Wasser- und Gartenspielzeug.

Die Importmesse der SAGAFLOR AG findet zweimal jährlich statt. Auf rund 630 qm werden in der Zentrale in Kassel verschiedene Themenwelten präsentiert. Es werden die verschiedensten Stile und Materialien bedient. Alle Produkte sind vom Category Management über das gesamte Jahr hinweg weltweit zusammengetragen und mit einer ganz eigenen Handschrift versehen worden.

Unternehmensprofil

Die SAGAFLOR AG ist eine Verbundgruppe verschiedener Gartencenter und Tierhandlungen im deutschsprachigen Raum. SAGAFLOR ist die Abkürzung für SAmen GArten FLORistik. Der Aktiengesellschaft haben sich mittlerweile 900 Standorte mit rund 10.000 MitarbeiterInnen angeschlossen. Die 600 Mitglieder der SAGAFLOR werden von der Unternehmenszentrale in Hessen unterstützt. Am Standort Kassel sind unter der Leitung von den Vorständen Peter Pohl und Christian Appel 160 MitarbeiterInnen beschäftigt. Die Mitglieder können unter verschiedenen Kooperationsformen auswählen: vom gemeinsamen Einkauf bis zum Franchise-System.