GaLaBau Ausblicke

"New Work" - Die Arbeitswelt der Zukunft

Nur eine Modeerscheinung in der Arbeitswelt oder eine neue Philosophie für Unternehmer und Arbeitnehmer im digitalen Zeitalter? Die GaLaBau-Ausblicke 2019 widmen sich dieser wichtigen Fragestellung mit einem hochkarätigen Referenten und einer Podiumsdiskussion, die Licht ins Dunkle bringen soll. Und das im Rahmen der Internationalen Pflanzenmesse (IPM), die mit innovativen Ausstellern und Fachbesuchern Zukunftsmotor für die Grüne Branche ist.

IPM ESSEN: 
		GaLaBau Ausblicke

„Die Arbeitswelt der Zukunft - Was die Digitalisierung für uns und unsere Unternehmen bedeutet“. Dieser Frage widmet sich allen voran Dr. Florian Langenscheidt. Ein extrem vielseitiger und sozial engagierter Unternehmer und Publizist – und in der Hall of Fame der besten deutschen Redner. Sein Ururgroßvater gründete 1856 den weltweit bekannten Fremdsprachenverlag.

Aus welchen Perspektiven Journalisten, Landschaftsgärtner und Bildungs- und Arbeitsmarktpolitiker die Arbeitswelt der Zukunft sehen, das wird die anschließende Podiumsdiskussion deutlich machen. Sie wird in jedem Fall neue Ideen und sehr interessante Sichtweisen aus berufenem Munde als Diskussionsstoff für alle Teilnehmer liefern.

Begleitet wird die Veranstaltung durch die Graphic Recording Künstlerin Dagmar Gosejacob. Sie zeichnet eine Live-Dokumentation, um die Inhalte für Publikum und Teilnehmer so zu strukturieren, dass sich die Kernaussagen des Gesprächsverlaufs schließlich in einem großformatigen Gesamt-Bild nachvollziehen lassen.

  • Donnerstag, 24. Januar 2018
  • 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr
  • Congress Center Süd, Saal Deutschland

Zum Programmflyer

  • 50,00 € für Mitglieder und Fördermitglieder des VGL NRW
  • 100,00 € für Nichtmitglieder
  • Alle Teilnehmer erhalten freien Eintritt zur Messe. Sie erhalten die Eintrittskarten am Veranstaltungsort.