Achterweg 58 A
NL 1424 PR De Kwakel
Ansprechpartner
Herr Jan ten Brinke
  • +31297344078
  • +31 6 55826262
  • E-Mail
Produkte und Messeneuheiten

Hydrangea macrophylla FINYA: Eine neue Art gefüllt-blühender Tellerhortensien

Hydrangea macrophylla FINYA: Eine neue Art gefüllt-blühender Tellerhortensien
Neuheit

FINYA℗‘H218915’ ist eine klar-weiße Tellerhortensie mit dekorativen Blüten. Füllt sich gut mit doppelten Blüten. Sehr uniform. Schönes kompaktes frischgrünes Blatt. Stabiler und mittelstarker Wuchs. Auch geeignet für einen größeren Topf. Gute Haltbarkeit; die Blüten verfärben sich nach grün-bordeauxrot zum Herbst hin. Treibdauer: Zehn Wochen.

Vorteil von gefüllt-blühenden Teller- und Ballhortensien: Die Blütenschirme füllen sich schön mit doppelten Blüten, die nicht ausfallen. Die Pflanzen bleiben daher schön sauber und haben eine ausgezeichnete Haltbarkeit.

Rohware ist ab 2020 verfügbar, aber nur in geringen Stückzahlen.

Angebotsspektrum

Hortensien

Hortensien

Hydrangea macrophylla Sorten für Wohnung, Garten, Patio und Balkon;

Hydrangea macrophylla Schnitthortensien: traditionelle Sorten für Kalt- und Warmhauskultur und tropische Schnittsorten;

Hydrangea paniculata

Angebotsspektrum

Hydrangea macrophylla FAY 'H218914'

Hydrangea macrophylla FAY 'H218914'

Eigenschaften:
Eine neue Art gefülltblühende Tellerhortensie:
- Das Blütenschirm füllt sich schnell mit doppelten zartrosa / zartblaue Blüten
- Kompakter und stabiler Wuchs
- Sehr gute Verzweigung
- Mittelstark wachsend
- Dunkles Laub
- Treibdauer nur ca 8 Wochen
- Gut geeignet für T12 bis zum T17 cm Töpfe
- Farbe: zartrosa / zartlila-blau
- Kein Ausfall der Blüten, so die Pflanzen bleiben daher schön sauber
- Die Blüten verfärben nach schönes hellgrün zum Herbst hin
- Sehr gute Haltbarkeit

Unternehmensprofil

Gewinn für den Kunden und Zufriedenheit der Konsumenten ist was Hydrangea Breeders Association (HBA) mit ihren neuen Hortensiensorten im Auge hat. Bei den gemeinschaftlichen Unternehmen kommen die Züchtungsergebnisse zu ihrem besten Resultat. Neue Sorten werden direkt innerhalb des Produktionsprozesses geprüft. Wünsche und Fragen aus dem Feld / Gewächshaus können dadurch in ein verfeinertes Züchtungsprogramm umgesetzt werden. Neue Sorten werden direkt in der Praxis getestet. Dies führt dazu, dass Wünsche und Fragen aus der Praxis ausführlich in einem verfeinertem Züchtungsprogramm umgesetzt werden.

Unsere Sorten entstehen dank einer fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen dem Züchtungsbetrieb Agriom in De Kwakel (NL) und die anerkannte Produzenten und Selektionsbetriebe Heuger Gartenbaubetriebe in Glandorf (DE) und Kötterheinrich Hortensien in Lengerich (DE). Die Züchtungsergebnisse werden gemeinsam durch sorgfältige Auswahl und häufige Klonen-tests bewertet. Teilweise aufgrund der exzellenten Kundenbeziehung weltweit können bei diesem Auswahlverfahren spezifische Anforderungen und Wünsche implementiert werden, so dass sich unsere Spitzensorten im Markt problemlos bewähren.